Munich Innovation Group Erfindervergütung


FAQ Patente - Erfindervergütung

Erfindervergütung - Die Munich Innovation Group ist einer der weltweit führenden Anbieter
in der Patentvermarktung und IP Beratung.



Informationen zum Patentwesen

Der rechtliche Rahmen der Erfindervergütung

Nach dem Arbeitnehmererfindungsgesetz (ArbnErfG) steht jedem Arbeitnehmererfinder eine angemessene Erfindervergütung für die Abtretung der Erfindungsrechte an seinen Arbeitgeber zu. Das heißt, dass bei einer Inanspruchnahme der Erfindung durch den Arbeitgeber in jedem Fall eine Erfindervergütung erfolgen muss.

Wie kann die Munich Innovation Group helfen

  • Wirtschaftliche Fachkompetenz auf dem Gebiet der Erfindervergütung
  • Beantwortung Ihrer Anfrage innerhalb von zwei Werktagen
  • Rein erfolgsbasiertes Arbeiten; somit kein Kostenrisiko für Sie
  • Munich Innovation ist keine Patent- oder Rechtsanwaltskanzlei und erbringt als solche ausdrücklich keine Rechtsberatung i.S. des Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG); für rechtliche Aspekte werden spezialisierte Rechts- und Patentanwälte hinzugezogen

Lassen Sie Ihren Fall unverbindlich analysieren:
per E-Mail an: info@munich-innovation.com
oder per Telefon: 089 41 61 593-0

Weitere Informationen zu unseren Leistungen:   

Die Höhe der Erfindervergütung orientiert sich dabei an den Richtlinien für die „Vergütung von Arbeitnehmererfindungen im privaten Dienst“, die gemäß §11 ArbnErfG vom Bundesminister für Arbeit erlassen wurden. Ziel dieser Richtlinien ist es einen Ausgleich zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber für den durch die Arbeitnehmererfindung erwirtschafteten Gewinn zu schaffen. Oft ist es allerdings so, dass Arbeitgeber versuchen die Richtlinien anders zu interpretieren, um dem Arbeitnehmer weniger Vergütung zahlen zu müssen. Die angemessene Vergütung lässt sich allerdings durchsetzen.

ICOM MIG

Die Berechnung der Erfindervergütung

Folgende Formel kann zur Berechnung der Erfindervergütung herangezogen werden: Erfindervergütung = Erfindungswert * Anteilsfaktor * Miterfinderanteil

Der Erfindungswert wird meist über Lizenzanalogie ermittelt. Dabei wird der Lizenzsatz angesetzt, der für die Nutzung einer gleichwertigen freien Erfindung gezahlt werden müsste. Dieser Satz wird auf eine bestimmte Größe, z.B. den Umsatz bezogen, um den Erfindungswert zu erfassen.

Jede Erfindung eines Arbeitnehmers muss durch den Arbeitgeber angemessen vergütet werden. Fühlen Sie sich nicht entsprechend vergütet, berät Sie die Munich Innovation Group gerne.

Der Anteilsfaktor wird durch mehrere Faktoren beeinflusst: Die Stellung des Arbeitnehmers im Unternehmen, die Lösung der Aufgabe und der Grad der Eigeninitiative des Arbeitnehmererfinders. Die Erfindervergütung fällt umso höher aus, je geringer die Stellung und Einflussnahme des Arbeitnehmers im Unternehmen ist und je selbständiger er gehandelt hat.

Durch den Miterfinderanteil wird die Anzahl der Erfinder berücksichtigt und das Ausmaß, mit dem jeder zum Patent beigetragen hat.

Angemessene Erfindervergütung

Aufgrund der komplexen Gesetzesvorschriften sind sich viele unternehmensinterne Erfinder nicht bewusst, welche Erfindervergütung Ihnen durch Ihre Arbeitnehmererfindung zusteht. Bei unseren Recherchen haben wir ermittelt, dass ca. 80% der Arbeitnehmererfinder von ihrem Arbeitgeber nicht angemessen vergütet werden. Wir haben uns daher auf die Unterstützung von Erfindern zur Erreichung einer angemessenen Vergütung spezialisiert. Wir arbeiten ausschließlich auf Provisionsbasis – nur im Falle einer erfolgreich erzielten Vergütung werden wir bezahlt. Erfinder, die von unserem Angebot Gebrauch machen, gehen daher kein Kostenrisiko ein.

Wie kann die Munich Innovation Group helfen?

Die Munich Innovation Group hat durch langjährige Erfahrung die entsprechenden Kontakte sowie das nötige Know-How, um eine angemessene Erfindervergütung anzustreben. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, weil Sie für Ihre Erfindung nur geringfügig oder gar nicht vergütet wurden, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.


Weitergehende Informationen zur Erfindervergütung finden Sie auch hier:


Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: